SF-V "Petri Heil" von 1948 e.V. Mümlingtal
Home und Impressum
Vorstand+Ehrenmitgl.
Jugend
Geschichte
Gewässer
Gastkarten
Termine/Veranstalt.
Aktuelles
Vereinsheim
Äschenprojekt
Download und Links
 

Fließgewässer

 

 

Die Mümling von der Quelle bis zum Zusammenfluss der Mümling und der Marbach, die Marbach unterhalb der Staumauer bis zur Mündung in die Mümling.
Die Mümling von der Eisenbahnbrücke oberhalb von Erbach bis zur Gemarkungsgrenze zwischen Zell und Bad König (Heubrücke).
Der Langen-Brombacher-Bach, soweit diese in der Gemarkung Zell fließt.
Mergbach oberhalb Reichelsheim (Straßenbrücke nach Klein Gumpen) bis an das Stauwehr Bockenrod, Erzbach, Rohrbach, Osterner Bach.
See oberhalb Steinbach.

Ausnahmen: Mümling innerhalb Erbach - ab der neuen Lustgartenbrücke bis zur Fußgängerbrücke Obere Stadtwiese zur Brückenstraße und des Schlossparks in Steinbach - von der steinernen Brücke (Wehr) bei Schloß Fürstenau bis zum Ende des Schloßparks. Bensenbach, Kainsbach, Stierbach und Himbächl.

  

 

Strecke 1: Mümling Oberlauf bis zum Zusammenfluss mit der Marbach

Strecke 2: Marbach ab Staumauer bis zum Zusammenfluss mit Mümling

Strecke 1+2 alle Angelmethoden

  

 

 

Strecke 3: Mümling Bahnübergang oberhalb Erbach bis Brücke Neue Lustgartenstraße  (Polizeistation Erbach)

Strecke 3: alle Angelmethoden

 
  

 

 Strecke 4: Mümling ab Fußgängerbrücke Buchhandlung unter Schonstrecke Erbach bis Brücke Alexanderbad Erbach

Strecke 4 nur Kunstköder, Einfachschonhaken 1 - 2

  

 

Strecke 5: Mümling ab Brücke Wiesenweg Alexanderbad Erbach bis Brücke Roßbacher Weg (RKW / Patri)

Strecke 5 nur Kunstköder, Einfachschonhaken 1 - 2

 
  

 

Strecke 6: Mümling Brücke Roßbacher Weg (RKW / Patri) bis Eisenbahnbrücke (THW)

Strecke 6 nur Kunstköder, Einfachschonhaken Größe 1 - 2

  

 

 

 
  

 

Strecke 7: Mümling ab Eisenbahnbrücke (THW) Michelstadt bis Hammerwehr (Toom-Markt) mit Ausnhame der Schonstrecke ab Brücke Schloss Fürstenau bis Ende Naturschutzgebiet

Strecke 7 alle Angelmethoden

  

 

Strecke 8: ab Hammerwehr (Toom-Markt) bis Auslauf Klärwerk Asselbrunn

Strecke 8 nur Kunstköder, Einfachschonhaken Größe 1 - 2

 
  

 

Strecke 9: Mümling ab Auslauf Klärwerk Asselbrunn bis B-45 Brücke oberhalb Zell (Zeller Brücke)

Strecke 9 nur Fliege, Einfachschonhaken Hakengröße 8 - 16

 

  

 

Strecke 10: Mümling ab B45 Brücke oberhalb Zell (Zeller Brücke) bis Brücke K-97 vor Möbel Kempf (Zell)

Strecke 9 nur Kunstköder, Einfachschonhaken Größe 1 - 2

  

Strecke 11: Mümling ab Brücke K-97 vor Möbel Kempf (Zell) bis Heubrücke (Holzbrücke) unterhalb Bad König-Zell
SF-V Strecke Ende

Strecke 10 nur Fliege, Einfachschonhaken Hakengröße 8 - 16

  

 

Strecke 12: Gersprenz, Mergbach, Osterbach, Eberbach, Erzbach, Rohrbach.

alle Angelmethoden

(Kainsbach und Stierbach (zu klein und eignet sich nicht zum Angeln)

 

 

      

 

 

 

  

 

     Bachforellenbesatz B1 30.05.2015
Fotos: G.Ju.

  

   

 Teich (Steinbach)

Nach sehr vielen Versuchen, dem Verein eine eigene Teichanlage mit Schutzhütte zu ermöglichen (u.a. in Walterbach, Vielbrunn und Mossautal) konnte im Jahre 1975 endlich ein geeignetes Gelände gefunden werden. Nach etlichen Gesprächen, Schreiben und Ortsbesichtigungen konnte die Teichanlage in der Gemarkung Steinbach, in den kleinen Seewiesen, von dem Magistrat der Stadt Michelstadt und dem persönlichen Einsatz des damaligen Bürgermeisters Erwin Hasenzahl von uns gepachtet werden.

Die Teichbauarbeiten wurden nach Vertragsabschluß unverzüglich mit Rodungsarbeiten am 21.02.1976 in die Tat umgesetzt. Nach zweimonatiger intensiver Arbeit konnte die Firma Weber mit dem Ausschieben des Sees und dem Dammbau beginnen. Das offizielle "Wasser Marsch" fand am 15.05.1977 statt. Wenig später, am 14.07.1977, erfolgte mit den Worten unseres 1.Vorsitzenden Rudi Wilfert; "Sehr geehrter Herr Bürgermeister Hasenzahl, wir bitten Sie, das Rad aufzudrehen, zum Wassermarsch für unsere Teichanlage!" die Einweihung.

Gastkarten für den See sind in der Angelhütte erhätlich!

 

Vereinsheim und Teich an der B47  in Richtung Rehbach

 


Marbachstausee

Jahreskarten werden durch unseren stellv. Vorsitzenden Günter Rebscher ( gr@sf-v.de )  für den Marbach-Stausee (ca. 21 ha), nur aktive- und passive Mitglieder ausgegeben.

Tageskarten für Nichtmitglieder können ab sofort online erworben werden: Download

 

Informationen erteilt:

1. Vorsitzender des Dachverband "Marbach-See" e.V.: Jörg-Tom Ulm ( jtu@sf-v.de ) Am Drachenfeld 7, 64711 Erbach, 06062 630017.

2. Vorsitzender Dachverb.: Karl-Heinz Kredel, Dresdener Str. 8, 64720 Michelstadt, 06061 5899

Dachverb. Rechner: Andreas Schindel, Am Wolfsbuckel 16, 64723 Beerfelden, 06068 47139 

Dachverb. Schriftführer: Jörg Fahm, Marktplatz 13a, 64747 Breuberg, 06165 389106

Weitere Ausgabestellen:

Bäckerei und Lebensmittel, Fam. Walter Unger, Reichelsheimer Straße 3, OT Krumbach, 64658 Fürth, Tel. 06253 3313

Gasthaus, Café und Bäckerei „Marbachtal“,
Inhaber: Werner Trautmann, Mossauer Straße,  OT Hüttenthal, 64756 Mossautal, Tel. 06062 1544

Gasthaus und Pension „Dorfschänke“
Inhaber: Peter Röder, Güttersbacher Straße 37, OT Hüttenthal, 64756 Mossautal, Tel. 06062 3878

Café und Bäckerei Stein
, Inhaber: Familie Stein, OT Hiltersklingen, Siegfriedstraße 4, OT Hiltersklingen, 64756 Mossautal, Tel. 06062 3698

Gasthaus und Metzgerei Willenbüche,
Inhaber: Georg Willenbücher, ST Hetzbach, Siegfriedstraße 3, 64743 Beerfelden, Tel. 06068 2245

Shell-Station (Tankstelle) „Stockheimerknoten
“ B45/B47, Inhaber: Familie Ilgin, Michelstädter Straße 32, 64711 Erbach, Tel. 06062 4031

JET-Tankstelle
B 45, Inhaber : Thomas Blüthner, Martin Luther Straße 16, 64711 Erbach, Tel. 06062 62923

Raiffeisen Warenzentrale Rhein-Main eG, Angelgeräte,
Kutschenweg 3 (B 47), 64720 Michelstadt, Tel. 06061 9519 0 oder 06061 9519 25

Angelgeräte, Pokale - Toto und Lotto - Weinacht
, Erbacher Straße 64, 64739 Höchst, Tel. 06163 4173

Gemeindeverwaltung Mossautal
, Ortsstraße 127, 64756 Mossautal, Tel. 06062 4019
 

 

 

SF-V | info@sf-v.de